Artikel mit dem Tag "flüchtlinge"



blog-de · 18. Mai 2020
Dies schreibt SRF am 16.05.2020: Eine Gruppe von 23 unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden aus Griechenland ist am Samstag am Flughafen Zürich angekommen. Das teilte das Staatssekretariat für Migration (SEM) mit. Die 18 Knaben und fünf Mädchen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren haben Angehörige in der Schweiz. Die meisten von ihnen sind laut SEM afghanische Staatsangehörige, zwei stammen aus der Demokratischen Republik Kongo. Das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR)...

4-Sprachiger Flyer zu Familienzusammenführung Ray of Hope
blog-de · 22. April 2020
Ja, die Schweiz soll und will Kinder, die allein auf der Flucht sind und Verwandte in der Schweiz haben aufnehmen! Viele Verwandte, die bereits Asyl erlangt haben, wissen nicht, dass sie auch von der Schweiz aus einen Antrag auf Familienzusammenführung stellen können, und haben Angst um ihre Söhne und Töchter und Schwestern und Brüder, die sich allein in den Flüchtlingslagern durchschlagen, das Asylverfahren nicht richtig verstehen und von den Behörden nicht gefunden werden. Deshalb...

blog-de · 31. März 2020
Ali ist ein 17-jähriger Flüchtling aus Afghanistan. Er hat es nach einem halben Jahr bis in die Gegend von Athen geschafft, doch dort steckt er fest. Eigentlich hat er, als unbegleiteter, minderjähriger Jugendlicher, das Recht in die Schweiz zu kommen, weil sein Bruder im Aargau wohnt. Nur wusste Ali dies nicht. Wir freuen uns sehr, dass sich sein Bruder jetzt bei uns gemeldet hat. Er machte sich Sorgen, weil Ali schon seit Monaten allein auf der Flucht unterwegs ist. Ali hat sich nun eine...

blog-de · 21. März 2020
Das Coronavirus hat uns im Moment fest im Griff und ich wünsche uns allen, dass wir gesund bleiben!! In den letzten zwei Monaten hat mich, neben Convid19 aber auch ein anderes Thema sehr beschäftigt und lässt mich nicht mehr los. Im Januar 2020 hatte ich die Möglichkeit, für zwei Wochen im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) zu arbeiten. Die katastrophalen Zustände in der die Flüchtlinge an diesem «hotspot» wohnen, beschäftigt mich seither sehr. Das Camp wurde für 2500...
blog-de · 05. Januar 2020
Bin gut angekommen. 😊 Ich bin pünktlich am Heiligen Abend mit einem kleinen Flugzeug in Mytilini auf Lesbos gelandet und konnte direkt am Weihnachtsessen von Eurorelief in Palmfila teilnehmen. War super! Heute hatte ich zuerst, mit drei andern «Neuen», eine kurze Informationsstunde über die Arbeit von Eurorelief, dann fuhren wir gemeinsam nach Moria ins Flüchtlingslager. - Moria ist eigentlich kein Flüchtlingslager, sondern ein «Hotspot», da sich die Menschen auch ausserhalb, des,...