Suche
  • Yvonne Zuberbühler

« Wenn man in tausend Stücke zerbrochen ist, wie ein Glas, kann man auch das wieder zusammensetzen?»

Mahdi sitzt ruhig da und betrachtet die zerbrochene Tonschale, die vor ihm auf dem Boden liegt und die die wunderbare Kunst aus Japan versinnbildlichen soll. Dort setzen sie zerbrochenes Steingut mit Goldlinien wieder zusammen und lassen aus Zerbrochenem faszinierende Kunstwerke entstehen - schöner als die Originale.

Mahdi versteht, dass damit auch sein Leben gemeint ist. Er ist einer der 40 jugendlichen Minors, der in diesen Wochen unsere berufsspezifischen Workshops in Athen besucht. Wie die andern, ist er seit Monaten allein unterwegs, nachdem die Taliban seinen Vater in Afghanistan getötet haben.

«Ja, so fühle ich mich, zerbrochen in tausend Stücke.» Viele der Jugendlichen nicken und einige erzählen von gleichen Gefühlen.

Mahdi ist heute im Natel-Reparatur-Workshop und ich beobachte ihn, wie er eine Stunde lang sehr konzentriert ein Natel, mit all seinen Kleinstteilen und mit Hilfe einer Internetanleitung, zusammensetzt. Ein stolzes Lächeln huscht über sein Gesicht, als er sein Werk dann Kevin zeigt.

Ich wünsche mir in diesem Moment, dass einige seiner zerbrochenen Glasteile heute zusammengefügt werden. Dass er in dieser Woche eine neue Fähigkeit entdeckt, die ihm Zuversicht und Kraft gibt zu glauben, dass dieses innere zerbrochene Glas wieder zusammengesetzt werden kann, wie das Natel, das er in der Hand hält. Es braucht Zeit. Aber mit dem zukünftigen Kunstwerk vor Augen, den erlernten Fertigkeiten und einiger Hilfe, kann es gelingen.

A Ray of Hope.



150 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen